Um einen Sud (einen gekochten Tee) herzustellen, geben Sie 1 Esslöffel geröstete Zichorienwurzel in 2 Tassen Wasser; lassen Sie das Ganze in einem kleinen abgedeckten Topf 10 bis 20 Minuten lang köcheln. Dann die Wurzel abseihen und mit Honig und/oder Milch abschmecken.

Die jungen Blätter sind essbar und können dem Salat beigefügt oder wie Spinat gebraten werden. Je älter die Pflanze wird, desto bitterer werden die Blätter.

Wenn Sie weder große Mengen Chicorée trinken noch essen wollen, dann versuchen Sie es doch mal mit einem Chicorée-Essig. Sie können ihn zum Würzen von Speisen verwenden – über gebratenes Gemüse spritzen oder über Salate träufeln. Oder verwenden Sie ihn als verdauungsförderndes Tonikum und nehmen Sie einen Löffel vor oder nach den Mahlzeiten ein…

Verdauungsbitter in Essig

2/3 Tasse geröstete Zichorienwurzel
1/3 Tasse geröstete Löwenzahnwurzel
1/3 Tasse Klettenwurzel
1/3 Tasse Kamille

Geben Sie alle Zutaten in ein Glas in Quartgröße. Mit Apfelessig bedecken und das Glas bis zum Rand füllen. Umrühren, um Luftblasen zu entfernen, und bei Bedarf mehr Essig hinzufügen. Legen Sie ein Blatt Wachspapier über das Glas, wenn Sie einen Metalldeckel verwenden (Essig greift Metall an), oder verwenden Sie einen Plastikdeckel. Beschriften Sie das Glas mit den Zutaten und dem Datum. Lassen Sie den Essig 3 bis 4 Wochen lang ziehen und schütteln Sie ihn gelegentlich. Durch ein feines Sieb oder durch ein Käsetuch abseihen. Füllen Sie die entstandene Flüssigkeit in eine dunkle Glasflasche ab.

Steph Zabel ist Kräuterspezialistin und Pädagogin in Somerville, MA, und hilft Stadtbewohnern, sich mit der Pflanzenwelt zu verbinden. Sie gibt Kräuterkurse, steht für individuelle Wellness-Beratungen zur Verfügung und ist außerdem die Gründerin von HERBSTALK, Bostons Kräuterkonferenz. Erfahren Sie mehr über ihre Arbeit unter: www.flowerfolkherbs.com und www.herbstalk.org.

https://www.botanical.com/botanical/mgmh/c/chicor61.html
http://www.wildmanstevebrill.com/Plants.Folder/Chicory.html
http://www.americanherbalistsguild.com/sites/default/files/bitters-mase-2015_1.pdf
The Earthwise Herbal von Matthew Wood

Dieser Blogbeitrag – Chicorée (Cichorium intybus Asteraceae): Eine Wurzel für die Saison – dient nur der allgemeinen Gesundheitsinformation. Dieser Blogbeitrag darf nicht als Ersatz für medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung eines Gesundheitszustands oder Problems verwendet werden. Die Nutzer dieser Website sollten sich bei ihren eigenen Gesundheitsproblemen nicht auf die auf dieser Website bereitgestellten Informationen verlassen. Fragen zu Ihrer eigenen Gesundheit sollten Sie an Ihren eigenen Arzt oder einen anderen Gesundheitsdienstleister richten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.