Um die im Inkognito-Modus durchgeführten Suchvorgänge zu sehen, müssen Sie eine Drittanbieter-App, einen Keylogger oder einen speziellen Webbrowser installieren, bevor Sie versuchen, die Suchergebnisse herauszufinden.

In diesem Fall wäre das Sammeln von Daten eine echte Möglichkeit. Im Folgenden stellen wir ethische Möglichkeiten vor, wie man den verborgenen Verlauf von jemandem sehen kann, wobei wir alle Besonderheiten jedes Ansatzes berücksichtigen.

Kann man den Inkognito-Verlauf zurückverfolgen?

Ja, es gibt ein paar verschiedene Methoden, die Sie verwenden können, um den Inkognito-Verlauf von jemandem zurückzuverfolgen.

Wie wir bereits kurz erwähnt haben, müssen Sie jedoch Apps von Drittanbietern verwenden und herunterladen, die den privaten Browserverlauf aus dem Inkognito-Modus verfolgen. In diesem Artikel werden wir ausführlich verschiedene Methoden und Techniken besprechen, um den versteckten Suchverlauf einer Person zu sehen. Zu den Methoden, die wir besprechen werden, gehören die folgenden:

  • Verwendung von mSpy zum Anzeigen des Inkognito-Modus-Verlaufs;
  • Verwendung von iMyFone D-Back iPhone Data Recovery;
  • Zugriff auf den gelöschten Chrome-Inkognito-Modus-Verlauf;
  • Verwendung von RecoverIt Data Recovery Software.

Wie kann ich den Inkognito-Verlauf in Google Chrome sehen?

Die Einsicht in den Suchverlauf von Google Chrome kann mit Hilfe von mSpy schnell erfolgen.

mSpy ist eine spezielle Überwachungssoftware, die eine Vielzahl von Funktionen bietet. Eine dieser Funktionen ermöglicht es Ihnen, auf den inkognitiven Browserverlauf Ihrer Zielperson zuzugreifen.

Selbst wenn Ihre Zielperson ihren Browserverlauf löscht, speichert mSpy den Browserverlauf auf den Servern. Sie können die Informationen auf Ihre Festplatte kopieren.

Das Beste an mSpy ist die Tatsache, dass Sie die Software vor dem Kauf ausprobieren können, um sicherzustellen, dass sie genau das ist, wonach Sie gesucht haben.

Zu diesen erweiterten Funktionen gehören:

✔️ Zugriff auf den eigenen Inkognito-Verlauf;

✔️ Sehen, welche Websites eine Person häufig besucht;

✔️ Sehen von Mini-Beschreibungen besuchter Websites;

✔️ Blockieren von Inhalten für Erwachsene;

✔️ Abrufen von Details wie Zeitstempel und Lesezeichen.

So müssen Sie vorgehen:

Schritt 1: Gehen Sie auf die Website von mSpy und erstellen Sie ein Konto.

mspy account creation

Schritt 2: Wählen Sie das zu überwachende Zielgerät aus.

mspy ios android

Schritt 3: Wählen Sie ein passendes Abonnement aus und geben Sie Ihre Zahlungsdaten ein.

mspy Pakete mit Preisen

Schritt 4: Öffnen Sie Ihr Konto-Kontrollfeld auf der mSpy-Website und beginnen Sie, den Verlauf des Webbrowsers inkognito einzusehen.

mspy login

Einige Funktionen erfordern möglicherweise Jailbreaking und/oder Rooting der iCloud-Anmeldedaten des Benutzers oder physischen Zugang. mSpy kann auf iPhones aus der Ferne installiert werden, während Sie für Android-Geräte physischen Zugang erhalten müssen.

Profis & Nachteile:

  • Es bietet einen umfangreichen Satz an erweiterten Funktionen.
  • Es ist zuverlässig
  • Es ist einfach zu bedienen
  • Es erfordert ein Abonnement.
  • Einige Funktionen erfordern Rooting oder Jailbreaking.

Wie man den Inkognito-Verlauf auf dem iPhone anzeigt

Wenn Sie den Safari-Inkognito-Verlauf Ihres Ziels nicht gesichert haben, können Sie die iMyFone D-Back iPhone Data Recovery Software verwenden.

Mit diesem Tool können Sie die gelöschten Online-Aktivitäten und den Suchverlauf Ihrer Zielperson einsehen, und es ist mit fast allen aktuellen iOS-Versionen und Geräten kompatibel.

Hier ist ein Video, wie man gelöschte Suchverläufe auf dem iPhone mit iMyFone D-Back wiederherstellt:

Und eine detaillierte Anleitung:

  1. Laden Sie das Tool herunter und öffnen Sie die Installationsdatei.
  2. Installieren Sie die Software auf Ihrem Computer.
  3. Öffnen Sie das Programm.
  4. Verbinden Sie Ihr iPhone über ein USB-Kabel mit Ihrem PC.
  5. Wählen Sie die Option Von iOS-Gerät wiederherstellen.
  6. Klicken Sie auf Start.
  7. Wenn das Programm Ihr Telefon erkannt hat, drücken Sie auf Weiter.
  8. Jetzt werden Sie aufgefordert, die Art der Daten auszuwählen, die Sie wiederherstellen möchten. Wählen Sie „Safari-Verlauf“ und drücken Sie auf „Scannen“.
  9. Nach Abschluss des Scans sehen Sie alle Webbrowser-Verläufe, die wiederhergestellt wurden.
  10. Wählen Sie die Informationen aus, die Sie sehen möchten, und drücken Sie auf „Wiederherstellen“.

Vorteile & Nachteile:

  • Es ist schnell und zuverlässig.
  • Einfach zu bedienen
  • Es ist nicht kostenlos
  • Sie müssen physischen Zugriff auf das Gerät erhalten.

Wie man den Inkognito-Verlauf unter Android sieht

Wenn Ihr Ziel ein Android-Nutzer ist, können Sie eine der beiden Methoden verwenden, die wir besprechen werden, um den Verlauf im Inkognito-Modus zu sehen.

Verwenden Sie das Google-Konto Ihrer Zielperson, um den gelöschten Inkognito-Verlauf wiederherzustellen

Schritt 1: Öffnen Sie die Chrome-App auf Ihrem Android-Gerät.

Gelöschten Inkognito-Verlauf wiederherstellen

Schritt 2: Geben Sie https://www.google.com/settings.

Geschichte der versteckten Website abrufen 2

Schritt 3: Geben Sie die Anmeldedaten des Ziels ein.

Gelöschte Inkognito-Historie abrufen 3

Schritt 4: Drücken Sie die Option Daten & Personalisierung.

Gelöschten Inkognito-Verlauf wiederherstellen 4

Schritt 5: Suchen Sie den Abschnitt Dinge, die Sie erstellen und tun und klicken Sie auf Ihr Google Dashboard.

Gelöschten Inkognito-Verlauf wiederherstellen 5

Schritt 6: Wählen Sie Daten herunterladen.

Gelöschten Inkognito-Verlauf wiederherstellen 6

Schritt 7: Sehen Sie sich ihren Inkognito-Verlauf an.

Profis &Negative:

  • Es ist kostenlos
  • Es ist anfängerfreundlich
  • Sie benötigen die Google-Anmeldedaten Ihrer Zielperson.

Verwenden Sie die Datenwiederherstellungssoftware RecoverIt

Wenn die obige Methode aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, können Sie jederzeit eine Wiederherstellungssoftware verwenden, um den Verlauf im Inkognito-Modus einzusehen. So geht’s:

Schritt 1: Laden Sie die RecoverIT Datenwiederherstellungssoftware herunter und installieren Sie sie

Dateien wiederherstellen

Schritt 2: Schließen Sie Ihr Android-Gerät über ein USB-Kabel an Ihren PC an

Schritt 3: Starten Sie das Wiederherstellungsprogramm

Schritt 4: Warten Sie, bis die Software Ihr Telefon erkennt – Sie finden es unter der Registerkarte Externe Geräte.

Schritt 5: Wählen Sie Ihr Telefon aus und starten Sie den Scan

Kontrollieren Sie den Inkognito-Webbrowser

Schritt 6: Die Wiederherstellungssoftware scannt alle Gerätepositionen nach gelöschten Informationen und Daten.

Schritt 7: Sobald der Scan abgeschlossen ist, wählen Sie die Wiederherstellung des Browserverlaufs und sehen Sie, was Ihr Ziel getan hat

gelöschte Dateien sehen

Profis &Nachteile:

  • Es ist zuverlässig
  • Es ist einsteigerfreundlich
  • Sie müssen physischen Zugriff auf das Gerät erhalten.
  • Fortgeschrittene Funktionen erfordern ein Abonnement

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.