Sellerie---Apium-graveolens-var.-Dulce

Sellerie Quick Facts
Name: Sellerie
Wissenschaftlicher Name: Apium graveolens var. Dulce
Herkunft Temperiertes Mittelmeerklima in Europa, Afrika und Asien. Wird heute aber auch in Europa, Mittel- und Nordamerika, Japan, Nordafrika, China und Indien angebaut.
Farben Grau oder bräunlich
Formen Rund, klein; Durchmesser: 1,5-2 mm
Kalorien 16 Kcal./Tasse
Hauptnährstoffe Vitamin K (24,67%)
Vitamin B9 (9,00%)
Vitamin B6 (5,77%)
Kalium (5,60%)
Natrium (5.40%)
Gesundheitliche Wirkungen Forbid cance, Assist asthm, Diuretische Wirkung, Migräne Kopfschmerzen, Diabetes Gesundheit

Sellerie oder Stangensellerie (Apium graveolens var. Dulce) ist eine Art von Apium graveolens L. in der Familie der Apiaceae, die im gemäßigten Mittelmeerklima (Europa, Afrika und Asien) beheimatet ist und in Europa, Mittel- und Nordamerika, Japan, Nordafrika, China und Indien als Gewürz-, Kräuter- und Gemüsepflanze angebaut wird.

Es handelt sich um eine zweijährige Pflanze, die normalerweise als einjährige Pflanze angebaut wird. Sie bildet ein 3-6 cm langes, zweifach gefiedertes Blatt mit zahlreichen Blättchen. Es gibt drei Arten von Sellerie: Blattsellerie, Staudensellerie und Knollensellerie. Er wird entweder roh oder gekocht als Gemüse verzehrt.

Pflanze

Sellerie ist eine hell- bis dunkelgrüne, zweijährige oder mehrjährige Pflanze in den gemäßigten Klimazonen. Die Pflanze wird bis zu 1 Meter hoch. Sie bildet hell- bis dunkelgrüne, gefiederte Blätter aus, die 3-6 cm lang und 2-4 cm breit sind. Es wächst ein aufrechter, gefurchter und silbriger Stängel mit cremefarbenen bis weißen Blüten von 2-3 mm Durchmesser. Die Samen sind eiförmig bis kugelförmig, 1,5-2 mm lang und breit. Sellerie wächst am besten in gut durchlässigen Böden. Die Pflanze lebt normalerweise bis zu zwei Jahren.

Nährwert

Die in Sellerie enthaltenen Nährstoffe umfassen Vitamin B1, B2, B3, B5, B6, B9, Folsäure, Cholin und Vitamin C. Sellerie ist auch eine sehr gute Quelle für Mineralien wie Calcium, Magnesium, Phosphor, Kalium, Natrium und Fluorid. 101 g Staudensellerie enthalten 11 mg Magnesium, 263 mg Kalium, 0,104 mg Mangan, 40 mg Kalzium, 0,13 mg Zink, 0,2 mg Eisen, 24 mg Phosphor und 81 mg Natrium.

CelerySellerie
Celery-farmSellerie-Bauernhof
Celery-plantSellerie-Pflanze


Celery-powderSellerie-Pulver
Celery-rootSellerie-Wurzel
Celery-seed-oilSellerie-Samen-Öl


Celery-seedsSellerie-Samen
Celery-stalksSellerie-Stängel
Close-up-flower-of-CelerySellerie-Blüten in Großaufnahme


Half-cut-Celery-rootSellerie-Wurzel halbiert
Leaves-of-CelerySellerie-Blätter-Sellerie
Plant-illustration-of-CeleryPflanzendarstellung von Sellerie


Gesundheitsvorteile von Sellerie

Sellerie ist reich an Antioxidantien, Mineralien und Vitaminen wie Vitamin C, Vitamin K, Folsäure, Kalium und Vitamin B6. Er besitzt auch entzündungshemmende Eigenschaften, die den Blutdruck und den Cholesterinspiegel senken und Herzkrankheiten vorbeugen. Der hohe Wassergehalt schützt vor Dehydrierung. Er fördert auch die Haut, die Leber und die kognitive Gesundheit.

  1. Senkung des Blutdrucks

Sellerie besitzt organische chemische Verbindungen wie Pthalide, die helfen, die Stresshormone im Blut zu reduzieren. Er ermöglicht die Erweiterung der Blutgefäße und schafft so mehr Bewegungsfreiheit, was den Druck senkt. Es senkt die Belastung des Herz-Kreislauf-Systems, was das Risiko von Schlaganfällen, Herzkrankheiten und Arteriosklerose verringert. (1)

  1. Senkt den Cholesterinspiegel

Der tägliche Verzehr von Sellerie hilft, das schlechte Cholesterin zu senken. Das Vorhandensein von Pthaliden fördert die Sekretion von Gallensäften, die helfen, den Cholesterinspiegel zu senken. Er verbessert allgemein die Herzgesundheit. Die Ballaststoffe beseitigen das Cholesterin aus dem Körper in Form von Darm. (2)

  1. Antiseptische Wirkung

Selleriesamen besitzen harntreibende Eigenschaften, die helfen, die Harnausscheidung zu verbessern und die Harnsäure zu beseitigen. Sellerie hilft bei Nierenproblemen, Blasenstörungen und Blasenentzündungen. Er verhindert auch die Infektion der Harnwege.

  1. Beseitigt Gelenkprobleme

Er hilft den Menschen mit Rheuma, Arthritis und Gicht. Es besitzt entzündungshemmende Eigenschaften, die die Schmerzen und Schwellungen in den Gelenken verringern. Es beseitigt die Harnsäurekristalle, die zu den Beschwerden bei der Benutzung der Gelenke führen. Es erhöht das Nachwachsen von Gewebe in entzündeten Gelenken. (3)

  1. Krebsbekämpfung

Sellerie besitzt krebsbekämpfende Bestandteile wie Flavonoide, Phthalide und Polyacetylene, die krebserregende Stoffe beseitigen. Er enthält Cumarine, die die Aktivität der weißen Blutkörperchen fördern, was zur Verhinderung von Krebs beiträgt. Die antioxidativen Komponenten beseitigen die freien Radikale aus dem Körper, die zum Krebs führen. (4)

  1. Verbesserung der Immunität

Da Sellerie eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C ist, stärkt er das Immunsystem. Der regelmäßige Verzehr von Vitamin C hilft, das Risiko von Erkältungen zu senken und beugt auch verschiedenen Krankheiten vor. (5)

  1. Hilft bei Asthma

Vitamin C verhindert die durch freie Radikale verursachten Schäden. Sellerie besitzt auch entzündungshemmende Eigenschaften, die entzündliche Erkrankungen wie Asthma lindern. (6)

  1. Verbessert die kardiovaskuläre Gesundheit

Die reiche Menge an Ballaststoffen, Vitamin C und organischen Chemikalien, die in den Selleriewurzeln enthalten sind, verbessern die kardiovaskuläre Gesundheit.

  1. Harntreibende Wirkung

Sellerie enthält Kalium und Natrium in ausreichender Menge, was zum Flüssigkeitsausgleich im Körper beiträgt. Kalium wirkt gefäßerweiternd und senkt außerdem den Blutdruck. (7)

  1. Migränekopfschmerzen

Cumarine helfen, die Schmerzen von Migränekopfschmerzen zu lindern. Die Forschung zeigt, dass Migräne durch die Unterdrückung der Freisetzung von Stickstoffmonoxid im Gehirn verursacht wird. (8)

  1. Gesundheit bei Diabetes

Da Sellerieblätter reich an Ballaststoffen sind, hilft der Verzehr von Sellerieblättern bei der Behandlung von Diabetes sowie bei der effektiven Kontrolle der diabetischen Symptome. (9)

Traditionelle Anwendungen

  • Sellerie wird in der traditionellen orientalischen Medizin verwendet, um Bluthochdruck zu behandeln, da er Phthalid-Verbindungen besitzt, die als Beruhigungsmittel wirken und auch den Blutdruck senken.
  • Der Sellerieextrakt hilft, die Giftstoffe aus dem System zu entfernen.
  • Massage mit der Mischung aus Sellerie-Extrakt, Mandel-oder Sonnenblumenöl hilft, von der paingul Gicht in den Zehen oder Füßen und arthritischen joints.
  • A Tinktur wird als Diuretikum zur Behandlung von Harnwegserkrankungen und Bluthochdruck.
  • The Wurzeln, oberirdische Teile und Früchte von Sellerie verwendet werden, um Unruhe, leichte Angst, und Appetitlosigkeit, Husten, Müdigkeit und Wurmmittel zu behandeln.
  • Die Blätter des Selleries werden in der Volksmedizin zur Behandlung von Rheuma und Gicht verwendet.
  • Sellerie wird in der Volksmedizin zur Heilung von Nierenerkrankungen, Rheuma und Steinbildung verwendet.
  • In der Antike wurde er zur Behandlung von Gesundheitsbeschwerden wie Erkältungen, Verdauung, Grippe und Wassereinlagerungen verwendet.
  • Es wird angenommen, dass der Verzehr von Sellerie Bluthochdruck behandeln kann.
  • Sellerie kann zu allergischen Reaktionen führen, die zu einem tödlichen anaphylaktischen Schock führen können.
  • Sellerie erhöht auch die Blutung, wenn er in medizinischen Mengen verwendet wird. Deshalb sollten Menschen mit Blutungsstörungen keinen Sellerie verwenden.
  • Wer an Nierenerkrankungen leidet, sollte Sellerie meiden, da er Entzündungen hervorrufen kann.
  • Personen mit niedrigem Blutdruck sollten die Verwendung von Sellerie vermeiden.
  • Schwangere Frauen sollten den Selleriesamen meiden, da er Gebärmutterblutungen und Muskelkontraktionen in der Gebärmutter verursachen kann, die zu einer Fehlgeburt führen können.
  • Wer auf Birkenpollen allergisch ist, kann auf den Selleriesamen allergisch reagieren.

Sonstige Fakten

  • Das Bündel Sellerie besteht aus 10-12 einzelnen hellgrünen Stängeln.
  • Sellerie besitzt Stängel und Blätter.
  • Durch den hohen Gehalt an Vitamin K, C, B2, Ballaststoffen und den geringen Kaloriengehalt eignet er sich gut als Diät.
  • Alle Teile des Selleries werden verzehrt.
  • Sanftes Kauen der Selleriestängel nach dem Essen hilft, den Mund und die Zähne zu reinigen.

Sellerie – Apium graveolens var. Dulce Fakten

Sellerie gehört zur Familie der Apiaceae und ist ein naher Verwandter von Karotte, Pastinake und Petersilie. Die Selleriepflanze kann eine Höhe von bis zu 16 Zoll erreichen. Obwohl er eine zweijährige Pflanze ist, wird er als einjährige Pflanze angebaut, es sei denn, er wird zur Aussaat gezüchtet. Er liefert eine geringe Menge an Kalorien. Sellerie in der Ernährung bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

Name Sellerie
Wissenschaftlicher Name Apium graveolens var. Dulce
Einheimisch Temperiertes mediterranes Klima in Europa, Afrika und Asien. Heute wird er jedoch in Europa, Mittel- und Nordamerika, Japan, Nordafrika, China und Indien angebaut. Wahrscheinlich wurde Sellerie schon vor 3000 Jahren im Mittelmeerraum kultiviert.
Gebräuchlicher/englischer Name Sellerie, Stangensellerie, Blattsellerie, Rübensellerie, Knollensellerie
Name in anderen Sprachen Albanisch: selino
Baskisch: apioa
Bosnisch: celer
Katalanisch: api
Kroatisch: celer
Tschechisch: celer
Dänisch: selleri
Niederländisch: selderij
Estnisch: seller
Finnisch: selleri
Französisch: céleri
Gälisch: apio
Deutsch: Sellerie
Ungarisch: zeller
Isländisch: sellerí
Irisch: soilire
Italienisch: sedano
Lettisch: selerija
Litauisch: salierai
Maltesisch: karfus
Norwegisch: selleri
Polnisch: seler
Portugiesisch: aipo
Rumänisch: țelină
Slowakisch: zeler
Slowenisch: zelena
Spanisch: Apio
Schwedisch: selleri
Walisisch: seleri
Aserbaidschanisch: kərəviz
Laos: Sellerie
Türkisch: kereviz
Afrikaans: selery
Chichewa: selari
Hausa: seleri
Igbo: celery
Sesotho: seleri
Somali: celery
Swahili: celery
Yoruba: seleri
Zulu: isilimo esidliwayo esinamagatsha anamanzi
Cebuano: celery
Filipino: kintsay
Indonesisch: seledri
Javanisch: celerio
Malagasy: seleria
Malay: saderi
Maori: herewi
Esperanto: celerio
Haitianisches Kreol: seleri
Latein: Apium
Pflanze Wuchsform Zwei- oder mehrjähriges Kraut
Wachstumsklima Temperate
Boden Well-entwässert
Pflanzengröße 1 Meter
Lebensdauer Zwei Jahre
Stamm Aufrecht, gerillt, silvatisch
Blattform und -größe Fieder – zweifach gefiedert; Länge: 3-6 cm (1.2-2.4 in); Breite: 2-4 cm
Blattfarbe Hell- bis dunkelgrün
Blüte Creme-weiß; Durchmesser: 2-3 mm
Samenform &Größe Eiförmig – kugelförmig; Länge und Breite: 1.5-2 mm
Samengewicht 1 Unze- 72.000 Samen
1 Gramm- 2500 Samen
Fruchtform und Größe Rund, klein; Durchmesser: 1.5-2 mm
Fruchtfarbe Grau oder bräunlich
Geschmack/Aroma Stark aromatisch
Sorten/Typen
  • Blattsellerie
  • Knollensellerie
  • Knollensellerie
Hauptnährstoffe Vitamin K (Phylloquinon) 29.6 µg (24,67%)
Vitamin B9 (Folat) 36 µg (9,00%)
Vitamin B6 (Pyridoxin) 0,075 mg (5,77%)
Kalium, K 263 mg (5,60%)
Natrium, Na 81 mg (5,40%)
Vitamin B5 (Pantothensäure) 0.248 mg (4,96%)
Mangan, Mn 0,104 mg (4,52%)
Vitamin B2 (Riboflavin) 0,058 mg (4,46%)
Gesamtballaststoffe 1,6 g (4,21%)
Kalzium, Ca 40 mg (4.00%)
Gesundheitliche Vorteile
  • Senkung des Blutdrucks
  • Senkung des Cholesterinspiegels
  • Antiseptische Wirkung
  • Beseitigung von Gelenkproblemen
  • Krebsbekämpfung
  • Stärkung der Immunität Kraft
  • Hilft bei Asthma
  • Verbessert die kardiovaskuläre Gesundheit
  • Harntreibende Wirkung
  • Migräne-Kopfschmerzen
  • Gesundheit bei Diabetes
Kalorien in 1Tasse (101 gm) 16 Kcal.
Wie man ihn isst
  • Er wird verwendet, um Salaten, Eintöpfen und Suppen einen besonderen Geschmack zu verleihen.
  • Die gehackten Stangen des Selleries werden als Gemüse gekocht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.