Getty Images
Getty Images

Wimperndauerwelle vs. Lash Lift

Bei einer Wimperndauerwelle werden ein zylindrisches Stäbchen und eine Dauerwellenlösung verwendet, um die Wimpern halb dauerhaft zu schwingen und einen schönen Schwung zu kreieren, der wochenlang hält.

Das Wimpernlifting ist ideal für diejenigen, die kürzere Wimpern haben. Beim Wimpernlifting wird dieselbe chemische Lösung wie bei der Dauerwelle verwendet, der Effekt wird jedoch durch die Verwendung eines gebogenen Geräts anstelle eines zylindrischen Stäbchens erzielt. Ein Wimpernlifting lässt Ihre Wimpern länger erscheinen und hält mehrere Wochen an.

Getty Images
Getty Images

Was passiert bei einer Wimperndauerwelle?

Wenn Sie zu einer Wimperndauerwelle (oder einem Wimpernlifting) kommen, ist es am besten, mit nackten Wimpern zu kommen. Das ist nicht unbedingt notwendig, aber es beschleunigt den Vorgang, da die Kosmetikerin sonst die von Ihnen aufgetragene Wimperntusche entfernen muss. Legen Sie sich auf eine bequeme Massageliege und entspannen Sie sich. Der Vorgang dauert etwa 40 Minuten und erfordert einige Schritte.

Wählen Sie aus, wie viel Schwung Sie haben möchten, und der Techniker macht sich an die Arbeit. Zunächst werden Ihre unteren Wimpern mit feuchten Wattepads geschützt. Dann wird die Augenpartie gereinigt, um Schmutz und Mascara-Reste zu entfernen. Sobald Sie vorbereitet sind, wird ein Gel-Zylinder über Ihren Wimpern mit falschem Wimpernkleber befestigt, und es ist Zeit, mit dem Schwung zu beginnen.

Getty Images
Getty Images

Im nächsten Schritt werden Ihre Wimpern mit einem sanften Klebstoff auf den Zylinder geklebt, der die Form des gewünschten Schwungs festlegt. Anschließend wird eine Creme für die Dauerwelle auf die Wimpern aufgetragen, beginnend knapp oberhalb der Wurzel. Die Creme für die Wimperndauerwelle enthält den gleichen Wirkstoff wie die herkömmlichen Dauerwellenlösungen, nämlich Ammoniumthioglykolat, das die Bindungen in den Wimpernfollikeln wiederherstellt. Sobald die Wimpern mit der stark riechenden Creme übergossen sind, muss sie etwa fünf Minuten einwirken. Hier muss die Kosmetikerin besonders vorsichtig sein, denn wenn die Creme zu lange einwirkt, kann sie die Wimpern schädigen.

Getty Images
Getty Images

Die Dauerwellenlösung wird entfernt und eine neutralisierende Creme hinzugefügt, um den Vorgang abzuschließen. Die Augen werden mit Plastikfolie abgedeckt, um die Wärme einzuschließen und den Prozess zu beschleunigen, der etwa sieben Minuten dauert.

Nach der Neutralisierung werden die Zylinder vorsichtig von den Wimpern entfernt und die Augenpartie gereinigt. Eine abschließende Keratinbehandlung wird empfohlen, um die Wimpern zu nähren und zu stärken, und nun ist es Zeit für die große Enthüllung.

Getty Images
Getty Images

Die Wimperndauerwelle ist ein ziemlich intensiver Vorgang, der aber nicht wehtun oder unangenehm sein sollte. Es sollte keine Nebenwirkungen geben, obwohl es nicht ungewöhnlich ist, dass ein paar Wimpern ausfallen. Es mag verlockend sein, es selbst zu versuchen, aber in Wirklichkeit ist es etwas, das man am besten den Fachleuten überlässt.

Ihre dauergewellten Wimpern sollten etwa fünf oder sechs Wochen halten, vor allem, wenn Sie beim Auftragen von Mascara vorsichtig sind. Es ist wichtig, die Wimpern nach der Dauerwelle mindestens drei Stunden lang trocken zu halten, am besten aber über Nacht, damit die Dauerwellencreme nicht durch Feuchtigkeit deaktiviert wird.

In Sydney kann man eine Wimperndauerwelle oder ein Wimpernlifting im Lash Studio machen lassen, das etwa 100 Dollar kostet, und Miss Fox, die zum besten Wimperndauerwellenstudio in Melbourne gekürt wurde, bietet eine Wimperndauerwelle ab 110 Dollar an. Ein Wimpernlifting bei The Brow Bar kostet $88.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.